Frühförderung, Physiotherapie, Logopädie

Den spezifischen Bedürfnissen des Kindes und dem lokalen Therapieangebot entsprechend werden bereits dem Säugling und dem Kleinkind die notwendigen Förderungshilfen angeboten.

Die Physiotherapie sollte wegen der immer bestehenden Muskelschwäche und der ungenügenden Muskelmasse hauptsächlich die Kräftigung der Muskulatur zum Ziel haben. Die Frühförderung dient dem Ziel, das Kind zu Entwicklungsschritten zu animieren. Als wichtigste Massnahme sollte bei verzögerter oder gestörter Sprachentwicklung etwa ab dem dritten Geburtstag eine logopädische Beratung einsetzen.